Die SNB als Grossinvestorin

Artikel in "NZZ", Dezember 2013

Mit der Finanz- und Schuldenkrise sowie der Einführung der Franken-Mindestgrenze zum Euro sind die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) auf rund 430 Mrd. Fr. gewachsen. An einer Veranstaltung der Beratungsgesellschaft PPCmetrics gab am Freitag Sandro Streit, Leiter Asset-Management bei der SNB, Einblicke in die Verwaltung der Gelder.