Das PPCmetrics Finanzlexikon bietet über 440 Begriffserläuterungen

Auf einen Blick

  • Über 440 Begriffserläuterungen
  • Themenbereiche: berufliche Vorsorge, Finanzanlage und Versicherungstechnik.
Drucken

High Watermark

Die High Watermark (deutsch: Höchststand) kann bei erfolgsabhängigen Vermögensverwaltungsgebühren eingesetzt werden. Sie stellt sicher, dass Investoren keine  performanceabhängige Gebühr für eine schlechte Performance bezahlen müssen. Dabei wird zuerst der Höchststand der kumulierten historischen Rendite ermittelt. Dieser Höchststand gilt als Massstab für die zukünftige Leistung des Vermögensverwalters. Sobald der Höchststand überschritten wird, fallen performanceabhängige Gebühren (Performance Fee) beim Anleger an. Diese erfolgen zumeist in Form von prozentualen Anteilen (z.B. 10%) an der Wertsteigerung der Vermögensanlage (z.B. Hedge Fund) innerhalb einer Perdiode.