PPCmetrics in den Medien

Im Fokus

Immer mehr illiquide Anlagen bei Schweizer Pensionskassen

Artikel in der "NZZ", Dezember 2018

Publiziert : 17.12.2018
Obligationen raus, illiquide Anlagen wie Immobilien, Private Equity oder Infrastruktur rein – dies war bei der Anlage der Vorsorgegelder von Schweizer Pensionskassen in den vergangenen Jahren ein Trend. Deren Anteil am Gesamtvermögen der Kassen ist gemäss dem Bundesamt für Statistik im Zeitraum 2004 bis 2016 um 7 Prozentpunkte auf 24% gestiegen. Illiquide Anteile bei den Obligationenanlagen seien darin aber nicht eingerechnet, sagte Stephan Skaanes, Partner bei PPCmetrics, am Freitag an einem Anlass zu diesem Thema. Die Anlageportfolios von Schweizer Pensionskassen dürften im Durchschnitt zu rund 30% in illiquiden Anlagen engagiert sein.

PPCmetrics in den Medien

Swiss 1e pension plans spark appetite for younger generations

Article in "IPE Magazine", August 2020

Publiziert : 26.08.2020
The 1e pension plan market in Switzerland is expected to continue widening, as appetite is likely to increase, especially among younger generations.

Pensionskassen suchen nach Rendite im Infrastrukturbereich – wie gross sind die Risiken? (Artikel kostenpflichtig)

Artikel in der "NZZ", Juni 2020

Publiziert : 01.07.2020
Die Motion sieht vor, sie vom «latenten Stigma» der alternativen Anlage zu befreien. «Neu sollen Infrastrukturanlagen einfach ausserhalb der Kategorie alternative Anlagen geführt werden – quasi als traditionelle Anlage, auch wenn das Gesetz diesen Begriff nicht kennt», sagt Lukas Riesen, Partner bei der Pensionskassen-Beratungsgesellschaft PPCmetrics.

Einfluss der Coronavirus Pandemie auf Vermögensverwalter in der Schweiz

Artikel in "IPE Investment & Pensions Europe D.A.CH", April 2020

Publiziert : 17.04.2020
PPCmetrics hat eine Umfrage bei den wichtigsten Vermögensverwaltern von Schweizer Pensionskassengeldern durchgeführt. Abflüsse gab es insbesondere bei Anleihen mit Kreditrisiko wie EMD und High Yield.

Viele Pensionskassen könnten eine Nullverzinsung beschliessen

Artikel im "Cash Magazin", April 2020

Publiziert : 15.04.2020
Die Coronakrise trifft die Schweizer Pensionskassen bei den Anlagen, aber auch strukturell. Vorsorgeexperte Hansruedi Scherer von PPCmetrics sagt im cash-Interview, warum dies Auswirkungen auf die Versicherten hat.

Schweizer Vermögensverwalter im Homeoffice-Modus

Artikel im "private banking magazin", April 2020

Publiziert : 15.04.2020
Die Mitarbeiter von Schweizer Vermögensverwaltungen erledigen ihre Arbeit derzeit weitestgehend von zu Hause aus. Und sie investieren eher konservativ. Das und mehr zeigt eine Umfrage von PPC Metrics.

Welchen Einfluss hat die Coronavirus-Pandemie auf die Vermögensverwalter?

Artikel in "Vorsorgeexperten", April 2020

Publiziert : 15.04.2020
Die Coronavirus-Pandemie hat sowohl Auswirkungen auf die Kapitalmärkte als auch auf die Arbeitstätigkeit der Vermögensverwalter von Schweizer Pensionskassengeldern. Das Beratungsunternehmen PPCmetrics hat diese anhand einer Umfrage analysiert.

Vermögensverwalter kommen ihren Aufgaben auch in der Krise nach

vps.epas Newsletter «Aktuell» 15-2020, April 2020

Publiziert : 09.04.2020
PPCmetrics hat eine Umfrage bei den wichtigsten Vermögensverwaltern von Schweizer Pensionskassengeldern durchgeführt, die zu folgenden Erkenntnissen geführt hat: Alle Vermögensverwalter haben einen Notfallplan bis am 31. März aktiviert. Alle Anbieter können die wichtigsten Dienstleistungen für Kunden erbringen. Rund 50 Prozent der Anbieter sind in einem «Full Home Office» Modus, die übrigen haben ein Split-Office, das heisst, ein Teil der Mitarbeiter ist abwechselnd im Büro anwesend. Im Durchschnitt sind 85 Prozent der relevanten Mitarbeiter im Home Office. Kein Vermögensverwalter hatte einen Ausfall einer Gegenpartei von Währungsabsicherungen oder anderen OTC Derivaten oder im Bereich des Securities Lending. Teilweise wurden Securities Lending Programme eingestellt. In der Phase bis Ende März waren primär Abflüsse bei den liquiden Anlagen zu verzeichnen. Zudem sind die Rücknahmespreads teilweise stark gestiegen.

Les gérants de fortune continuent à honorer leurs obligations

vps.epas Newsletter «actualités» 15-2020, Avril 2020

Publiziert : 09.04.2020
Un sondage de PPCmetrics auprès des principaux gestionnaires de fonds de caisses de pensions suisses a donné les résultats suivants: tous les gérants de fortune ont activé un plan d’urgence jusqu’au 31 mars. Tous les prestataires sont en mesure de fournir les services essentiels à leurs clients. Environ 50% des prestataires sont en mode «Full Home Office» et les autres ont un «Split-Office», ce qui signifie qu’une partie des collaborateurs est présente en alternance au bureau. En moyenne, 85% des collaborateurs concernés travaillent à domicile. Aucun gérant n’a subi la défaillance d’une contrepartie dans le domaine de la couverture de change, des dérivés OTC ou du prêt de titres. Certains programmes de prêt de titres ont été suspendus. Jusqu’à fin mars, des sorties de capitaux ont surtout été enregistrées au niveau des placements liquides. Certains spreads de rachat ont en outre fortement augmenté.

Durch Corona-Angst und Zinstief drohen weiter sinkende Renten – Pensionskassen belastet (Artikel kostenpflichtig)

Artikel in der "NZZ", März 2020

Publiziert : 12.03.2020
Nach den jüngsten Kursverlusten an den Aktienbörsen liegen die Renditen der meisten Pensionskassen im Minus. Eine noch grössere Gefahr geht aber mittelfristig von dem gleichzeitigen Zinssturz aus.

Das Rätsel der Pensionskassen (Artikel kostenpflichtig)

Artikel in der "NZZ", Januar 2020

Publiziert : 05.02.2020
Dieser «technische Zinssatz» soll laut Richtlinie der Kammer der Schweizer Pensionskassenexperten höchstens der langfristig erwarteten Anlagerendite minus einer «angemessenen Marge» entsprechen. Die UBS rechnet für die kommenden sieben Jahre mit einer durchschnittlichen Anlagerendite für Pensionskassen von 2,3% pro Jahr, die Zürcher Beratungsfirma PPCmetrics kalkuliert mit etwa 1,75% pro Jahr.

Risultati alle stelle ma futuro difficile

Articolo sul "Corriere del Ticino", novembre 2019

Publiziert : 13.01.2020

Returns: Do large pension funds achieve better results?

Article in "IPE Magazine", November 2019

Publiziert : 04.11.2019
Smaller pension funds do not necessarily have lower returns, according to PPCmetrics. The study is based on the audited annual reports of about 290 pension funds with total assets of over CHF648bn (€593bn) and over 3.4m members. The scope and quality of the data allow comprehensive empirical analyses.

Les caisses se sont majoritairement vues contraintes de servir le minimum (Article payant)

Article paru dans “’Agefi”, septembre 2019

Publiziert : 04.10.2019
Le bouclage des comptes des institutions de prévoyance en fin d’année a eu des effets particulièrement défavorables en 2018 mis en évidence par l’étude annuelle de PPCmetrics.

Drei Fragen an vier Experten

Artikel in "dpn Deutsche Pensions & Investmentnachrichten", Juni/Juli 2019

Publiziert : 03.07.2019
Stephan Skaanes, Partner bei PPCmetrics: Das gleichzeitige Anbieten von Investment Consulting und Vermögensverwaltung kann zu erheblichen Interessenkonflikten führen. Ein Vermögensverwalter hat z.B. den Anreiz, in einer Anlagestrategiestudie diejenigen Produkte zu empfehlen, welche er selber auch anbieten kann.

Schönfärberei bei vielen Pensionskassen? (Artikel kostenpflichtig)

Artikel in der "NZZ", Juni 2019

Publiziert : 04.06.2019
«Man muss die Kennzahl technischer Deckungsgrad mit Vorsicht geniessen», sagt Lukas Riesen, Partner bei der Pensionskassen-Beratungsgesellschaft PPCmetrics. Der technische Deckungsgrad ist abhängig vom sogenannten technischen Zins, mit dem die garantierten Rentenzahlungen diskontiert werden.

Eine Generation wird zur Grosssponsorin gemacht

Artikel in der "Tagesanzeiger", Mai 2019

Publiziert : 27.05.2019
Die Politik muss sich der Frage stellen: Wer zahlt die Kosten der Umverteilung in der 2. Säule? Nun weiss man es: In der beruflichen Vorsorge wurden allein in den letzten zehn Jahren Gelder in der Grössenordnung von 90 Milliarden Franken von den Erwerbstätigen zu den Pensionierten umverteilt. Das errechnete der Vorsorgeberater PPCmetrics.

Umverteilung bei Pensionskassen macht künftige Rentner ärmer

Artikel in "Sonntagszeitung", Mai 2019

Publiziert : 21.05.2019
In der beruflichen Vorsorge wurden in den vergangenen zehn Jahren Gelder in der Grössenordnung von über 90 Milliarden Franken von den Erwerbstätigen zu den Pensionierten umverteilt. Das geht aus Daten hervor, die der Vorsorgeberater PPCmetrics für die SonntagsZeitung erhoben hat. Diese Summe ist weit höher als bis anhin angenommen. Bisher waren nur jene Zahlen bekannt, welche die Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge seit fünf Jahren erhebt.

Kennzahlen und Benchmarks – keine Angst vor Vergleichen

Artikel in "Fundraiser-Magazin", April 2019

Publiziert : 03.05.2019
Das "Jahrbuch der Hilfswerke" wird jährlich gemeinsam von PPCmetrics und dem Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel verfasst. Es kann kostenlos auf https://www.ppcmetrics.ch heruntergeladen werden.

Five key trends shaping manager selection

Article in "IPE Magazine", April 2019

Publiziert : 18.04.2019
To many, the future lies in the combination of quantitative and qualitative analysis frameworks. At Swiss consultancy PPCmetrics, Oliver Kunkel, head of asset manager selection and Stephan Skaanes, partner and member of the executive board, say: “We doubt that any criteria or algorithm reliably identify funds with future outperformance. Instead, we believe in applying numerous qualitative and quantitative criteria to identify ‘best fit’ managers from an open universe.”

Beim Stellenwechsel richtig vorsorgen (Artikel kostenpflichtig)

Artikel im "Tagesanzeiger", April 2019

Publiziert : 09.04.2019
Der Umwandlungssatz wird oft überbewertet. Er beeinflusst zwar direkt die Höhe der Rente, für eine längerfristige Planung sagt er aber wenig aus. Denn einerseits verändern sich die Umwandlungssätze laufend, und andererseits kann ein tiefer Umwandlungssatz für jüngere Angestellte sogar Vorteile bringen. Denn «bei einem tieferen Umwandlungssatz bietet ein Vorsorgewerk in der Regel eine bessere Verzinsung», sagt Marco Jost von der Pensionskassenberaterin PPCmetrics.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Go to next Page