PPCmetrics dans les médias

En vedette

La hausse des taux améliorera-t-elle les rentes?

Article paru dans “Le Temps”, février 2018

Publié : 20.02.2018
«Aucune caisse de pension, à ma connaissance, ne met une hausse du taux technique à l’ordre du jour. D’ailleurs certaines institutions ont encore un taux de 3,5%. Sous une vision purement économique, le taux technique d’évaluation devrait être équivalent à celui des obligations de la Confédération puisque par définition les engagements envers les rentiers doivent être évalués avec prudence, soit à un taux sans risque», explique Quentin Costa, actuaire auprès de PPCmetrics.

PPCmetrics dans les médias

In der Schweiz gibt es noch knapp 1500 Pensionskassen – verhindert diese Zersplitterung höhere Renten?

Artikel in "Neue Zürcher Zeitung", Juni 2021

Publié : 21.06.2021
Spielt die Grösse der Pensionskasse eine wichtige Rolle, müsste dies in den Schweizer Daten aufscheinen. «Laut unseren Auswertungen hat die Grösse einer Pensionskasse nur einen marginalen Einfluss auf die Anlagerenditen», sagt Luzius Neubert von der Zürcher Beratungsfirma PPCmetrics. Vorteile haben die Grossen fraglos bei den allgemeinen Verwaltungskosten. Im Gesamtkontext fallen allerdings diese Kosten nicht allzu stark ins Gewicht.

Die steigende Inflation zwingt Pensionskassen zum Handeln

Artikel in "Vorsorgeexperten", Juni 2021

Publié : 17.06.2021
Das Beratungsunternehmen PPCmetrics hat sich jüngst dem Thema Zinsanstieg gewidmet. Pensionskassen sollten eruieren, in welchem Ausmass Zins- und Inflationsrisiken für sie tragbar sind.

PPCmetrics: Zins- und Inflationsrisiken

Artikel in "Vorsorgeforum", Juni 2021

Publié : 16.06.2021
Das Thema Inflation steht aktuell im Fokus. Eine aktuelle Präsentation von PPCmetrics beleuchtet die ökonomischen Zusammenhänge und die historischen sowie heutigen Zins- und Inflationsrisiken.

Swiss pension funds can benefit from higher inflation

Article in "IPE Magazine", May 2021

Publié : 27.05.2021
If interest rates rise as a result of high inflation in Switzerland, “there is a relief for the financial situation of Pensionskassen,” Lukas Riesen, head of asset liability management and actuarial consulting at PPCmetrics, told IPE.

Greensill-Credit Suisse case unlikely to harm Swiss pension funds

Article in "IPE Magazine", March 2021

Publié : 30.03.2021
Hansruedi Scherer, a partner at Zurich-based PPCmetrics, also said he was unaware of pension funds investing in the Greensill-Credit Suisse product. The underlying issue of low interest rates combined with high promised benefits meant that “pension funds may be tempted to take risks that are not appropriate,” he told IPE.

Greensill und die Pensionskassen

Artikel in "Vorsorgeexperten", März 2021

Publié : 08.03.2021
Werner Grundlehner schreibt in der NZZ über die Situation bei den Pensionskassen, nachdem CS die vier Lieferketten-Finanzierungs-Fonds mit einem Volumen von rund 10 Mrd. $ geschlossen hat. Zitiert werden diverse Anlagespezialisten von PK-Beratern.

Währungsabsicherung und Zinsrisiken belohnen Euro-Anleger

Artikel im "private banking magazin", Februar 2021

Publié : 10.02.2021
Welche Anlageentscheide haben 2020 die Performance von Portfolios besonders beeinflusst? Das Schweizer Beratungsunternehmen PPCmetrics liefert einen umfassenden Rückblick.

Für Pensionskassen war die Anlagestrategie 2020 entscheidend

Artikel in "Vorsorgeexperten", Februar 2021

Publié : 04.02.2021
Das Beratungsunternehmen PPCmetrics hat in einem Research Paper die im Jahr 2020 angewandten Anlagestrategien von Pensionskassen untersucht. Die Renditeunterschiede waren je nach Anlagestrategie sehr gross.

PPCmetrics: Anlagestrategien 2020

Artikel in "Vorsorgeexperten", Februar 2021

Publié : 01.02.2021
Das Research Paper von PPCmetrics befasst sich, wie auch schon in den vorangehenden Jahren, mit der Frage, welche Renditen verschiedene exemplarische Anlagestrategien von Schweizer institutionellen Investoren erreicht haben und welche Anlageentscheide sich ausbezahlt haben.

Für zukünftige Renten wird deutlich mehr Kapital benötigt als vorhanden sein wird

Artikel in "Vorsorgeexperten", Januar 2021

Publié : 11.01.2021
Informationen zum Zustand der Schweizer Vorsorgeeinrichtungen sind von grossem Interesse für Versicherte, Verantwortliche von Vorsorgeeinrichtungen und die Öffentlichkeit. PPCmetrics hat deshalb eine «Analyse der Geschäftsberichte von Pensionskassen 2020» veröffentlicht. Das im Jahr 2020 dominierende Thema war das Coronavirus und seine Auswirkungen. Das Beratungsunternehmen geht deshalb auch auf die Entwicklung der Finanzmärkte im Jahr 2020 ein.

Vorsorgewerke haben den Stresstest bisher gut überstanden

Artikel in "Langenthaler Tagblatt", Dezember 2020

Publié : 23.12.2020
Marco Jost von PPCmetrics rechnet damit, dass die schweizerischen Pensionskassen dieses Jahr eine Rendite von etwa 2 bis 2,5 Prozent erwirtschaften werden, was dem Durchschnitt der vergangenen Jahre entspricht. Das bedeutet, dass sich auch bei der Verzinsung nichts ändern dürfte: Die Versicherten erhalten auf ihrem Vorsorgekapital in der Regel einen Zins zwischen einem und zwei Prozent.

Finanzielle Herausforderungen bei NPO in der Coronakrise

Artikel im "THEPHILANTHROPIST - Das Magazin von StiftungSchweiz", Dezember 2020

Publié : 07.12.2020
Die am 1. Dezember 2020 erschienene sechste Auflage des Jahrbuchs für Hilfswerke 2020 befasst sich mit der finanziellen Situation von Schweizer Nonprofit-Organisationen (NPO). Ein Schwerpunkt des Jahrbuchs zeigt die Auswirkungen der Pandemie auf die Finanzmärkte und auf allfällige Anlagen der Hilfswerke.

Aktien, Nachhaltigkeit, Corona – Was die Rendite von Förderstiftungen beeinflusst

SwissFoundations Benchmark Report 2020

Publié : 24.11.2020
Bereits zum fünften Mal in Folge hat SwissFoundations seine Mitglieder zu ihrer Vermögensbewirtschaftung befragt und die Ergebnisse anschliessend im «Benchmark Report» zusammengefasst. Neben Renditen und dem Stellenwert der Nachhaltigkeit wurde 2020 auch der Einfluss der Corona-Pandemie abgefragt. Beteiligt haben sich 38 Förderstiftungen mit einem Vermögen von CHF 16.4 Mrd. Damit bildet der Report einen Sechstel des gesamten Schweizer Stiftungsvermögens ab. Verantwortlich für die Analyse ist PPCmetrics.

Immobilien sind nicht so risikolos, wie viele denken – dies schafft Risiken für Schweizer Pensionskassen (Artikel kostenpflichtig)

Artikel in der "NZZ", November 2020

Publié : 16.11.2020
«Die Negativzinsen sind für die Pensionskassen eine grosse Herausforderung», sagt Oliver Kunkel, Immobilienspezialist bei der Beratungsgesellschaft PPCmetrics. Bei der Suche nach Rendite seien viele Vorsorgeeinrichtungen in den vergangenen Jahren bei Immobilienanlagen gelandet. Laut Kunkel haben die Schweizer Pensionskassen derzeit rund 150 Mrd. Fr. im Bereich Liegenschaften investiert. Diese Vermögen seien rund zur Hälfte direkt in Immobilien angelegt, zur anderen Hälfte indirekt – also beispielsweise in Immobilienfonds oder Anlagestiftungen. Aufgrund der tiefen Zinsen seien Pensionskassen darauf angewiesen, in anderen Anlageklassen ihre Risikomöglichkeiten voll auszuschöpfen, sagt Kunkel. «Dabei spielen Immobilien eine wichtige Rolle.»

Prévoyance professionnelle: de bonnes nouvelles! (Article payant)

Article paru dans “Le temps”, octobre 2020

Publié : 29.10.2020
OPINION. Si le taux de conversion baisse, l’intérêt minimal crédité aux assurés durant la période récente (1,48%) est plus élevé que celui crédité lors des 10 premières années du système de prévoyance (1,2%), indique Pascal Frei, associé auprès de PPCmetrics

Die Corona-Pandemie stellt den Markt auf den Kopf

Artikel im "private banking magazin", Oktober 2020

Publié : 27.10.2020
Die Corona-Virus-Pandemie wirkt sich erheblich auf das Kreditrisiko von Anleihen aus, insbesondere im High-Yield-Bereich. Das zeigt eine Analyse des Beratungsunternehmens PPCmetrics. Sie beleuchtet 53 institutionelle High-Yield-Portfolios.

So reagieren die Schweizer Pensionskassen auf die Coronakrise

Artikel im "Cash Magazin", Oktober 2020

Publié : 26.10.2020
Die Erholung der Finanzmärkte hat die Lage der Pensionskassen für den Moment stabilisiert. Dennoch wird die Lage der zweiten Säule immer noch schwieriger – und Versicherte bekommen dies zu spüren.

Bonnes et mauvaises nouvelles sur le front du 2e pilier

Article paru dans “Le temps”, octobre 2020

Publié : 21.10.2020
La société de conseil PPCmetrics publie aujourd’hui sa sixième étude*sur les caisses de pension qui s’avère rassurante sur l’état de santé de nos institutions de prévoyance.

Analyse der Geschäftsberichte von PKs 2020

Artikel in "Vorsorgeforum", Oktober 2020

Publié : 06.10.2020
Die durchschnittliche Verzinsung der Sparkapitalien der Aktivversicherten hat sich im vergangenen Jahr deutlich auf 2.53% erhöht, was unter anderem an stark positiven Anlagerenditen im 2019 und verbesserten Deckungsgraden liegt.

Effektive Verzinsung steigt in schwierigem Umfeld

Artikel in "vps.epas", Oktober 2020

Publié : 06.10.2020
Trotz weiterhin rekordtiefem Zinsniveau ist die effektive Verzinsung der Vorsorgevermögen 2019 auf 2.5 Prozent gestiegen. Sie entsprach somit dem höchsten Wert der letzten zehn Jahre. Dies zeigt die Studie «2. Säule 2020: Analyse der Geschäftsberichte von Pensionskassen», der Beratungsfirma PPCmetrics AG. Gründe für die gute Verzinsung sind überdurchschnittlich positive Anlageergebnisse und verbesserte Deckungsgrade per Ende 2019. Mehr als drei Viertel aller Vorsorgeeinrichtungen gewährten eine Verzinsung, die über der BVG-Mindestverzinsung von 1 Prozent lag. Der technische Zinssatz sank im Jahr 2019 um 0.23 Prozentpunkte und liegt im Durchschnitt bei 1.76 Prozent.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Go to next Page