Investment & Actuarial Consulting, Controlling and Research

2016-05-24_SwissFoundations.pngPublikation

NEU:Vorsorgeeinrichtungen vergleichbar machen? 
 

Der bei PPCmetrics in Auftrag gegebene Forschungsbericht (zuhanden des Bundesamts für Sozialversicherungen und der Ober-aufsichtskommission Berufliche Vorsorge OAK BV) analysiert die Eignung bestehender Kennzahlen und die Entwicklung von Methoden, anhand derer verschiedene Vorsorgeeinrichtungen vergleichbar gemacht werden können.

shutterstock_290119124_anonyme_Menschenmenge.pngPublikation

NEU:PPCmetrics Studie: 2. Säule 2017 - Analyse der Geschäftsberichte von Pensionskassen 

Das Ziel der vorliegenden PPCmetrics Studie „2. Säule 2017: Analyse der Geschäftsberichte von Pensionskassen“ ist es, einen Beitrag zu einer besseren Vergleichbarkeit und höheren Transparenz im Pensionskassenmarkt zu leisten.

Bild für Homeseite.jpgTagung / Anmeldung
Jetzt anmelden: Tagung "Risikofähigkeit" vom 15. Dezember 2017 in Zürich

Für die Entscheidungsträger sind präzise und verständliche Informationen zur Risikofähigkeit sowohl in der langfristigen strategischen Planung als auch im Tagesgeschäft von grosser Bedeutung. An dieser Tagung zeigen Experten aus Forschung und Praxis die neuesten Erkenntnisse zu den Einflussfaktoren der Risikofähigkeit für institutionelle Investoren auf.

DGV-517016.jpgPublikation

Nachhaltige Anlagen
 

Die PPCmetrics Publikation „Nachhaltige Anlagen“ erläutert die zunehmende Bedeutung von nachhaltigen Anlagen, gewährt einen Überblick über nachhaltige Vermögensanlagen und geht auf Nachhaltigkeitsaspekte über den ganzen Anlageprozess ein.

shutterstock_207370813.jpgTool

Neu: Reservenrechner für Nonprofit-Organisationen 

In ihren Standards schreibt die ZEWO neu vor, wie viel Organisations- und Fondskapital die von ihr zertifizierten Hilfswerke haben dürfen. Testen Sie jetzt kostenlos mit unserem NPO-Reservenrechner, ob Ihre Organisation die vorgeschriebenen Reserven-Bandbreiten einhält oder ob sie eigene Reservenziele definieren muss.

shutterstock_203237881.jpgPublikation

Hypotheken als alternative Anlageklasse 

Dieses Dokument thematisiert die derzeitige Möglichkeit für Vorsorgeeinrichtungen aufgrund des gegenwärtigen Tiefzinsumfelds Marktanteile bei der Hypothekenvergabe abzuschöpfen und analysiert, ob es sich dabei um ein vorübergehendes Phänomen handelt.

2015-18-02 Thumbnail Investment Controlling-Startseite_für Home-Seite.pngPublikation

„Erst die Strategie, dann der Staatsfonds"
 

Eine Analyse der zehn grössten Staatsfonds zeigt: Eine einheitliche Anlagestrategie – wie sie etwa bei den Pensionskassen erkennbar ist – gibt es nicht. Für die Schweiz gilt: Ein Staatsfonds ist nur mit einer klaren Zielsetzung sinnvoll. Im Artikel werden die Vor- und Nachteile eines Schweizer Staatsfonds diskutiert.

Publikation

PPCmetrics Studie: Jahrbuch der Hilfswerke - Die Finanzen der Schweizer Nonprofit-Organisationen

Die vorliegende 3. Auflage des Jahrbuchs der Hilfswerke zeigt auf, dass Schweizer Nonprofit-Organisationen (NPO) von Freiwilligenarbeit im Umfang von 4'700 Vollzeitstellen profitieren. Es basiert auf den öffentlich verfügbaren Jahresrechnungen der rund 500 ZEWO-zertifizierten Organisationen (Stand 31.12.2016). 

bc1ce08a5dbf9157d76942793957e0b1_f2170.jpgTagung

"Generationendilemma in der 2. Säule" am 16. Juni 2017 in Zürich

Solidaritäten spielen in der Pensionskassenwelt eine zentrale Rolle. Die 2. Säule wurde bewusst im Kapitaldeckungsverfahren konzipiert und sollte ohne Querfinanzierungen zwischen den Generationen auskommen. Aber wird diese Spielregel konsequent eingehalten? Dieser Frage gingen die Referenten der Tagung aus verschiedenen Blickwinkeln nach. Bilder und Referate der Tagung finden Sie hier.

2016-04-19_Homeseite_Aktienrisikoprmie.jpgPublikation

PPCmetrics Research Paper - Aktienrisikoprämie

Die Höhe der erwarteten Aktienrisikoprämie ist seit langem Gegenstand einer anhaltenden Diskussion in Theorie und Praxis, die sich aufgrund der niedrigen Zinsen sogar noch akzentuiert hat. In diesem Artikel werden die verschiedenen Methoden zur Schätzung der Aktienrisikoprämie einer kritischen Analyse unterzogen.

shutterstock_220114615.jpgPublikation

1e-Pläne - Wahl der Anlagestrategie durch Versicherte

Seit dem 1. Januar 2006 können Vorsorgeeinrichtungen ihren Versicherten im überobligatorischen Teil der beruflichen Vorsorge eine Anzahl unterschiedlicher Anlagestrategien anbieten. Der Beitrag erklärt, warum sich die Verbreitung dieser 1e-Pläne bisher in Grenzen hielt und wie eine voraussichtliche Gesetzesänderung dies wohl ändern wird.

Geldmünzen - shutterstock_260253110.jpgPublikation

Hin und her ist heute noch teurer 
 

Derzeit fallen Renditeaussichten aufgrund des Zinsniveaus sehr tief aus und Handelskosten werden häufig unterschätzt. Dass der Investor jedoch die Kosten über seine Handelsaktivität zu beeinflussen vermag, wird in diesem Artikel der „Handelszeitung“ anhand einiger Beispiele illustriert.